ANFRAGE STELLEN

 

Beeidigte Übersetzungen in Deutschland

Wenn Sie Ihre Unterlagen bei einer deutschen Staatsbehörde einreichen, sieht man oft solch einen Hinweis: „Alle nicht in deutscher Sprache ausgestellten Dokumente müssen in die deutsche Sprache übersetzt werden und sind jeweils in Form einer amtlichen oder notariell beglaubigten Kopie vorzulegen“. Übersetzungen werden jedoch nur dann anerkannt, wenn sie von einem beeidigten Übersetzer ausgestellt werden.

 

Im postsowjetischen Raum gibt es keine beeidigten Übersetzer.  In der Ukraine oder in Russland sind zum Beispiel zwei Personen erforderlich, um eine notariell beglaubigte Übersetzung durchzuführen: der Übersetzer selbst sowie der Notar, der mit seinem Siegel bestätigt, dass die Übersetzung tatsächlich von diesem Übersetzer angefertigt wurde.

Diese beiden Funktionen werden in Deutschland von vereidigten Übersetzern ausgeführt. Sie sind beeidigte Übersetzer, die vor dem Landgericht oder dem Oberlandesgericht den Eid geleistet haben und das Recht haben, die von ihnen übersetzten Dokumente zu beglaubigen.

Die offizielle Übersetzung des Dokuments, die von einem beeidigten Übersetzer angefertigt und beglaubigt wurde, heißt beglaubigte Übersetzung. Der beeidigte Übersetzer garantiert mit seinem Stempel die Richtigkeit und Vollständigkeit der Übersetzung.

 

Wenn Sie eine beeigte Übersetzung von Dokumenten aus dem Russischen oder Ukrainischen ins Deutsche (und umgekehrt - vom Deutschen ins Russische oder Ukrainische) benötigen, können Sie eine Anfrage einreichen, und wir berechnen die Kosten und die Dauer der Übersetzung kostenlos.

Hinterlassen Sie eine Anfrage für Stellensuche

Geben Sie die Kontaktdaten ein, unser Manager wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Dateien durchsuchen
Maximale Dateigröße: 10.0 MB

    *Durch Klicken auf die Schaltfläche "Senden" stimmen Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten zu

    Indem Sie sich auf dieser Website befinden, genehmigen Sie die Verwendung von Cookies und bestätigen, dass Sie die Datenschutzbestimmungen gelesen haben und diesen zustimmen.